AerobicBadmintonBasketballFußballjugendFußballseniorenFußballaltligaLeichtathletikNordic WalkingTischtennisTurnenSchachVolleyballWandern
:: suche
Sie sind hier: Home / Abteilungen / Schach / Mannschaftskämpfe

:: Mannschaftskämpfe-Blog

22.01.2012
Sieg gegen Siekers U 14



Geradezu senstionell (vielleicht auch nur überraschend) konnte die Ubbser U 14 Sieker bezwingen.

Nur mit 3 Spielern angereist waren die Chancen eher gering dort etwas zu erreichen, da die Siekeraner ungeschlagener Spitzenreiter waren und mit Bestbesetzung spielten. Aber Timon und Marlon konnten ihre Partien gewinnen und Dominik erreichte in der Zeitnotphase seines Gegners noch ein Remis. So stand der Sieg mit 2,5:1,5 fest und es bestehen Chancen, die Meisterschaft in der U 14 Verbandsklasse zu erringen - ein toller Erfolg für die junge Mannschaft.






22.01.2012
II. gewinnt - III.verliert



Dieses Mal haben es II. und III. genau anders herum gemacht: Die II. gewinnt gegen Brackwedes IV. mit 4,5 : 3,5, die III. verliert gegen deren V. mit 2:4.

Brackwede IV trat nur mit 7 Spielern an, sodass Andreas Hentschel (Brett 2) kampflos gewann. Anschließend konnte Markus Emkow (Brett 7) gewinnen während Timon an Brett 8 und Thmas an 6 nach langem Kampf aufgeben mussten. Dietmar Hentschel remisierte an Brett 3 und unser erfahrenster Spieler, Heinz Rudolph, konnte die Angriffe seines Gegners abwehren und sein Mehrmaterial in einen Sieg verwandeln. So stand es 3,5 : 2,5 für uns. Im Bauernendspiel konnte schließlich Frank Klöpperpieper an Brett 1 einen Mehrbauern zum Sieg durchbrigen - so stand der mannschaftssieg fest. Uwe Ziemann musste am Ende dann noch in seine Niederlage einwilligen.


Im Spiel der III. nahmen einige unserer Nachwuchsspieler wohl ihre noch jüngeren Gegner nicht ganz ernst - und mussten dafür mit Niederlagen büßen - wohl die gerechte Strafe. Gewinnen konnten nur Anke Schürmann und Marlon Thenhaus, der in den letzten Monaten immer besser wird.

 

 






22.12.2011
II. verliert, III. gewinnt



Gegen nur 6 Gäste aus Verl II konnte die II. Mannschaft nicht gewinnen. Nach dieser kampflosen 2 : 0 -Führunf ging alles schief - Timon ließ sich trotz eines Mehrturmes Matt setzen, Hans Steffen konnte sein Mehrmaterial nicht umsetzen und verlor, Uwe Ziemann musste in Zeitnot in ein Remis einwilligen, Heinz Rudolpf lief in ein Dauerschach und dann machte Frank Klöpperpieper auch noch einen Fehler im Endspiel und verlor ebenfalls. Dietmar Hentschel spielte als letzter mit einem Mehrbauern - aber im Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern war nichts zu machen. Am Ende stand es 3,5 : 4,5 - extrem enttäuschen aber nicht zu ändern.


Die III. konnte gegen Friedrichsdorf-Senne II mit 4,5 : 1,5 gewinnen. Siege steuerten Marlon, Jaron, Nils und Michael Plaßmann (kampflos) bei - Anks Schürmann remisierte. Ein weiterer schöner Erfolg für unsere Jugend.






Unsere Sponsoren:



Unsere Kooperationen: