AerobicBadmintonBasketballFußballjugendFußballseniorenFußballaltligaLeichtathletikNordic WalkingTischtennisTurnenSchachVolleyballWandern
:: suche
Sie sind hier: Home / Abteilungen / Schach / Spielabend

:: Spielabend-Blog

30.12.2015
Ubbedissen rockt den Schachtrken!!



Geil!!!

Frank Klpperpieper und Ingo Ellerbrock belegen beim diesjhrigen Schachtrken- Cup im Paderborner Heinz Nixdorf Museum die Pltze 1 und 2 der B-Gruppe.

Zusammen mit Matthias Treimann machten sich die Ubbser auf den Weg um die berraschung zu wagen.

Whrend Matthias mit einem Remis gegen den spteren 3. des Turniers gut gestartet war, lief danach nicht viel Gutes zusammen.Von Setzliste 65 gestartet wurde er am Ende 70.; allerdings mit hohem Gegnerschnitt und so ein wenig DWZ-Punktgewinn.

Fr die Highlights waren andere zustndig. Ingo (Nummer 29) und Frank (Nummer 24) starteten beide mit teils extrem genauem Spiel mit 9 aus 9 Punkten(es herrschte die 3 Punkteregel wie beim Fuball) in das Turnier. In der 4. Runde riss die Serie bei Ingo, allerdings kmpfte er sich aufopferungsvoll zurck und hatte wohl seine Sternstunde in der letzten Partie.

Gegen einen ber 100 DWZ-Punkte strkeren Gegner opferte er im Mittelspiel einen Turm fr ein starkes Luferpaar und Mehrbauern und berspielte damit den Gegner in schulbuchartiger Manier, bis dieser die Qualitt zurckgeben musste und so der Mehrbauer in fast dauerhafter Zeitnot (gespielt wurde mit 30 Sekunden Aufschlag pro Zug) zum Sieg durchgedrckt werden konnte. So sprang bei 18 aus 21 mglichen Punkten ein hochverdienter 2. Platz mit einen Spielniveau von 1939 und sattem DWZ-Gewinn heraus. 

Nur einer hatte mehr Punkte, sie nannten ihn "Bulle"!

Frank schaffte vor dem letzen Kampf die unglaubliche Serie von 18 aus 18. Mit extrem solidem und genauem Spiel schaffte er es immer wieder dem Gegner schwchen zu schaffen und diese konsequent und eiskalt auszunutzen. So zum Beispiel auch in der 6. Runde. Sein Gegner und er, zu dem Zeitpunkt beide mit 100%, beim hochkomliziertem Doppelturmendspiel mit riesiger Zuschauertraube, behielt Frank die Nerven, fand die richtigen Zge und gewann mit super Technik die Partie. In der letzten Runde bot sein Gegner ein Kurzremis an, um seinen 3. Platz abzusichern und somit war Frank mit 19 aus 21 mglichen Punkten nicht mehr einzuholen. Damit gewinnt Frank die B-Gruppe des Turniers, spielte auf einem 2031er DWZ- Niveau, knackte auch die 1700 Punkte nach der Auswertung. Darauf kann man sich schon mal paar Weizen reintun und sich fr die Fehler der Gegner bei der Preisverleiung bedanken ;)

Herzlichen Glckwunsch-Congratulations

 

Auf dem Fotos unter anderem die 3 Erstplatzierten der A-Gruppe und der 3. Platzierte der B-Gruppe aus dem Nachbarverein Tnsberg-Oerlinghausen.

 



   



29.11.2015
Markus Dietze gewinnt



Markus Dietze konnte den Freitagspokal sovern mit 4.5 aus 5 Punkten gewinnen.

Mit freundliche mithilfe von Sven, der gegen Frank eine vorgeholte Partie gewinnen konnte, stande Markus schon vor seinem Partiebeginn als Sieger fest, was er mit eindrucksvollem Spiel gegen Jaron weiter rechtfertigte. Frank sicherte sich dennoch mit 3.5 Punkten den 2. Platz vor Lukas, der in einem packendem Finish gegen Heinz mit riskantem Spiel und tollen kombinationen gewinnen konnte und sich so dann noch mit 3 Punkten und besserer Feinwertung gegenber Sven den 3. Platz sicherte.

Der Sonderpreis ging auserdem an Jaron der einen satten DZW zugewinn zu erwartet hat. Glckwunsch auch dafr.



  



21.11.2015
4. Runde



Nun sind die weichen fr den letzten Spieltag gelegt. Markus gewann gegen Heinz, Frank gegen Lukas und so gibt es ein Fernduell zwischen Markus und Frank um den ersten Platz. Sven gewann gegen Nikola und Jaron gegen Matthias und so gibt es auch 4 Spieler mit 2 Punkten die alle noch um einen Pokal mitspielen. Es bleibt also Spannend.



   



Unsere Sponsoren:



Unsere Kooperationen: